INTERVIEW MIT CHEFÄRZTIN DR. YVONNE HÖFER

UNSERE NEUE CHEFÄRZTIN STELLT SICH VOR

Wir freuen uns sehr, Frau Dr. med. Yvonne Höfer als neue Chefärztin bei uns begrüßen zu dürfen. Mit umfangreicher Erfahrung in Allgemeinmedizin sowie Zusatzqualifikationen in Naturheilverfahren und Ernährungsmedizin bereichert sie unser Team. Nach Tätigkeiten in verschiedenen klinischen Fachbereichen und der Leitung einer eigenen Hausarztpraxis, bringt sie nun ihre Expertise und Leidenschaft für ganzheitliche Gesundheitsansätze in unsere Klinik ein.

Erfahren Sie im Interview mehr über Dr. Höfers beeindruckenden Werdegang und ihre Vision für die Zukunft unserer Klinik.


Liebe Frau Dr. Höfer, wir freuen uns sehr, Sie als neue Chefärztin in der Klinik von Weckbecker willkommen zu heißen!

DR. MED. YVONNE HÖFER:

Vielen Dank! Es ist mir eine große Freude, das Werk des großen Fasten-Pioniers und Klinikgründers Dr. von Weckbecker und dem vorherigen Ärztlichen Leiter Dr. Matejka, fortzuführen und weiterzuentwickeln. Mit dem engagierten Klinikteam an meiner Seite freue ich mich sehr auf die Herausforderung. Schon bei meinem ersten Besuch in dieser Klinik war ich beeindruckt von der Arbeit, die hier geleistet wird, dem besonderen Konzept und dem heilsamen „Geist des Hauses“.


Worauf freuen Sie sich bei Ihrer neuen Aufgabe besonders?

Ich freue mich darauf, dass ich aufgrund des Weckbecker-Konzepts meine Leidenschaft für ganzheitliche Gesundheitsansätze und meine langjährige Expertise aus der Ernährungs- und Fastenmedizin sowie der Naturheilverfahren vollständig einbringen kann. Gemeinsam mit den Ärzten und dem medizinischen Team, den Therapeuten und Seelsorgerinnen, der Küche und den Ernährungsexperten möchte ich den Patientinnen und Patienten die bestmögliche Betreuung und Unterstützung auf ihrem Weg zu nachhaltiger Gesundheit bieten. Ganzheitlichkeit bedeutet hierbei für mich auch, dass sich die Patienten gut umsorgt und aufgehoben fühlen, damit Körper und Psyche zur Ruhe kommen können. Hierfür schaffen die Teams vom Gästeservice, unsere Zimmerdamen, der Service im Speisesaal und auch unsere Hausmeister bereits die besten Voraussetzungen.


Wo waren Sie bisher tätig?

Die letzten 18 Jahren habe ich in meiner eigenen Hausarztpraxis in Brandenburg gearbeitet und zwei große Seniorenheime mit 150 Patienten betreut.

Zuvor konnte ich Erfahrungen in unterschiedlichen klinischen Fachabteilungen sammeln, z.B. in der Inneren Medizin, Kardiologie, Anästhesie und Chirurgie. Später war ich Stationsleitung einer psychiatrisch-psychosomatischen Fachklinik und habe als Vertretung in verschiedenen Hausarztpraxen gearbeitet.


LERNEN SIE UNSER KONZEPT KENNEN

DAS WECKBECKER VIER-SÄULEN-KONZEPT

Erfahren Sie alles über unser ganzheitliches Heilfastenkonzept, das auf den vier Säulen Ernährung, Bewegung und Entspannung, Wassertherapie und Spiritualität basiert. Dieses Konzept zielt darauf ab, Körper und Geist in Einklang zu bringen und die Selbstheilungskräfte zu aktivieren, ideal zur Prävention und Behandlung von Zivilisationskrankheiten.


Mehr erfahren

Was ist Ihnen bei der Behandlung der Patienten wichtig?

DR. MED. YVONNE HÖFER:

Ich setze schon seit vielen Jahren den Weg der Ganzheits- und Ernährungsmedizin um, da mir eine ganzheitliche Betrachtungsweise und Behandlung der Patienten wichtig ist. Deshalb hatte ich mich für die Fortbildungen in Naturheilverfahren und in fachgebundener Psychotherapie entschieden. So kann ich auf ein breiteres Wissen und Behandlungsspektrum zurückgreifen.

Als Vertreterin der interdisziplinär ausgerichteten Medizin sehe ich meine Aufgabe und das Ziel vor allem darin, Krankheiten ursächlich zu behandeln. Zivilisationskrankheiten nehmen immer weiter zu und erfordern fachübergreifende Therapieansätze, die an der Ursache ansetzen. Eine Ernährungs- und Fastentherapie bietet hierbei eine effektive Behandlungsmöglichkeit.


Was hat Sie zur Ernährungs- und Fastentherapie geführt?

Schon früh in meiner medizinischen Laufbahn erkannte ich die entscheidende Rolle der Ernährung bei der Behandlung von chronischen Erkrankungen und entschied mich deshalb für eine Weiterbildung zur Ernährungsmedizinerin. Vor einigen Jahren entdeckte ich dann die Fastenmedizin. An der „Akademie für integratives Fasten“, gegründet u.a. von Prof. Dr. Andreas Michalsen von der Charité Berlin, ließ ich mich zur Fastenärztin ausbilden. Zusammen mit einer ebenfalls hausärztlich tätigen Kollegin habe ich Fastenkurse angeboten, die mir sehr viel Spaß gemacht haben. Für mich war es jedes Mal eine Freude, wenn anfangs skeptische Teilnehmer am Schluss völlig überzeugt waren und die Ernährungs- und Fastentherapie als effektive Behandlungsmöglichkeit für Ihre Beschwerden erkannt haben.


Ihr Ausblick in die Zukunft…

Wie auch Prof. Dr. Michalsen, Professor für Klinische Naturheilkunde der Charité Berlin, bestätigt, bin ich davon überzeugt, dass die moderne Naturheilkunde und das Heilfasten der Schlüssel zur Besserung oder sogar Heilung vieler chronischer Erkrankungen und Schmerzsyndrome unserer Zeit sind und im Rahmen der integrativen Medizin die klassische Schulmedizin ergänzend erweitern. Ich freue mich sehr, Teil des Weckbecker-Teams zu sein und gemeinsam dieses wunderbare Konzept zum Wohle der Patienten zu leben und weiterzuentwickeln. Dank der datenbasierten, wissenschaftlichen Naturheilkunde und stets neuer Forschungen erfahren wir immer mehr über die positiven Effekte des Heilfastens. Somit können wir zukünftig auch unsere Heilfastenprogramme und die begleitenden Therapien immer spezifischer auf die einzelnen Beschwerden unserer Patienten ausrichten. 


Liebe Frau Dr. Höfer, wir danken für das Gespräch und wünschen Ihnen einen erfolgreichen und guten Start in Ihrer neuen Position als Chefärztin unserer Klinik.

ENTDECKEN SIE UNSERE INTERVIEWREIHE MIT PROF. DR. MICHALSEN & DR. MED. MATEJKA


Vier Schlüssel für ein gesünderes Leben – Das Metabolische Syndrom im Fokus

MEHR ERFAHREN

Gelenkschmerzen und Arthrose ganzheitlich behandeln

MEHR ERFAHREN

MEHR ERFAHREN

MÖCHTEN SIE EINE BUCHUNGSANFRAGE STELLEN?

Erhalten Sie von uns Ihr persönliches Angebot für einen kraftspendenden Aufenthalt per E-Mail.

captcha

* Bitte geben Sie aus Sicherheitsgründen die Zeichen des Bildes in das oben stehende Feld ein.

Mit einem Sternchen* gekennzeichnete Pflichtfelder bitte ausfüllen.