Navigation
Malteser Klinik von Weckbecker

Therapiekonzept


Heilfasten

Durch freiwilligen Verzicht auf feste Nahrung stellt sich Ihr Körper beim Fasten auf „Ernährung von innen“ um. Stoffwechselendprodukte werden mobilisiert und ausgeschieden. Heilfasten wirkt  antientzündlich, antirheumatisch, antiallergisch und psychisch stabilisierend. Gewichtsverlust ist in den meisten Fällen ein willkommener Nebeneffekt. Das Fasten wird individuell auf Sie abgestimmt. Gemeinsam mit Ihrem Arzt wählen Sie die Fastenvariante aus, die am besten zu Ihnen passt: z.B. Saftfasten mit mineralstoffreichen Gemüsebrühen, frisch gepressten Gemüsesäften und Kräutertees oder Fasten nach F. X. Mayr mit Milch und Brötchen.

Weitere Informationen zum Thema Heilfasten

nach oben



Ernährung & Diätetik

 

Patienten, die nicht fasten dürfen oder möchten, können dennoch mit unserer Basischen Bio-Vitalküche eine nachhaltige Stoffwechselentlastung erreichen. Bei der Auswahl aller von uns verwendeten Lebensmittel legen wir größten Wert auf biologischen Anbau und Regionalität.
Wie viel Freude gesunde Ernährung bereiten kann, zeigen Ihnen unsere ErnährungsexpertInnen in der Lehrküche, bei Vorträgen und beim Einkaufstraining. Auf Wunsch geben wir Ihnen auch in einem persönlichen Beratungsgespräch individuelle Tipps, wie Sie Ihre Gesundheit durch eine gezielte Ernährung fördern können.

nach oben



Bewegung & Entspannung

 

Für die Gesunderhaltung von Körper, Geist und Seele ist der Rhythmus von Anspannung und Entspannung maßgeblich. Deshalb sind beide Komponenten gleichwürdiger Bestandteil unserer Therapieangebote und des Inklusive-Programms („TuRuh-Prinzip“). Der angeregte Fastenstoffwechsel und der entspanntere Muskeltonus begünstigen die positive Wirkung auf Ihre Gesundheit. Wir bieten Ihnen ein umfassendes Bewegungs- und Entspannungsprogramm von AquaFitness über Faszientraining, Nordic Walking, Milon®-Zirkel- und Personal Training bis zu Progressiver Muskelentspannung, Qi Gong, Yoga und Meditation.

Unser "Tu und Ruh"-Prinzip

nach oben



Osteopathie

In unserem Zentrum für osteopathische Schmerztherapie hat die Osteopathie in Kombination mit dem Heilfasten einen besonders nachhaltigen Effekt: Mit präzisen Griffen werden Wechselwirkungen und Dysbalancen zwischen Muskulatur, inneren Organen, Wirbelsäule und Gelenken behandelt und korrigiert - besonders wertvoll und hilfreich u.a. bei orthopädischen Beschwerdebildern, aber auch Magen-Darm-Beschwerden oder Migräne.

Weitere Informationen zum Thema Osteopathie.

nach oben



Physiotherapie/ Manuelle Therapie

Wir bieten ein breites Spektrum spezieller Anwendungen: z.B. Physiotherapie, manuelle Lymphdrainage, Akupunktmassage nach Penzel (APM), Dorn-Breuß-Massage, LNB-Therapie, Manuelle Therapie, Fußreflexzonen- und Bindegewebsmassage.

nach oben



Wassertherapie nach Kneipp

Wechselbäder, Güsse und Wickel regen Stoffwechsel, Durchblutung und Lymphsystem an. Auch Blutkreislauf und das vegetative Nervensystem profitieren nachhaltig. Ausscheidungsprozesse werden gefördert, das Immunsystem gestärkt, Entspannung und erholsamer Schlaf werden leichter.

nach oben



Weckbecker Darmbad (Colontherapie)

Die Colontherapie unterstützt das Heilfasten besonders effektiv: Durch schonende Spülung des Dickdarms werden Stoffwechselendprodukte schneller ausgeleitet. Mit dieser von Dr. med. Erich von Weckbecker entwickelten Therapie lassen sich während des Fastens mitunter auftretende Hungergefühle sowie Kopfschmerzen vermeiden oder rasch abmildern.

nach oben



Spiritualität, Lebensberatung & Achtsamkeit

Viele Menschen spüren während des Fastens eine steigende Sensibilität. Oft machen sich ein gewisses Glücksgefühl sowie kreative, heitere Entspanntheit bemerkbar. Der Abstand vom Alltag gibt Raum für grundsätzliche Lebensfragen. In ruhiger Atmosphäre wird es möglich, auch verschüttete Gefühle und Gedanken aufzunehmen und sich ohne Zeitdruck um innere Anliegen zu kümmern. Unser seelsorgerisch-psychotherapeutisches Team begleitet Sie bei diesen Erfahrungen. Einzelgespräche, Gesprächsrunden und Übungen zeigen Wege auf, wichtige Lebensthemen für sich zu bearbeiten und eine achtsame Lebenshaltung zu entwickeln. Meditative Angebote und Gottesdienste geben Kraft und innere Ruhe.

nach oben

Weitere Informationen

alt